erfahrungsurlaub.deSprachurlaubBildungsurlaub
     

Cagliari: Anreise, Verkehrsverbindungen

Cagliari in Europa


Flug

Der internationale Flughafen von Cagliari heißt Cagliari-Elmas (CAG) und liegt ca. 8 km westlich der Stadt. Es bestehen regelmäßige Busverbindungen.


Die Flughäfen Tortoli-Arbatax (TTB), Alghero-Fertilia (ALG) und Olbia-Costa Smeralda (OLB) sind etwas weiter entfernt (ca. 145, 185 bzw. 230 km), jedoch noch gut erreichbar. Es bestehen regelmäßige Busverbindungen von Cagliari nach Alghero und Olbia.



Italien,
Sardinien:


Kirche in Cagliari
(rechts Ausschnitt)

Beachten Sie bitte die
Figuren am Altarrand!
Italien, Sardinien: CagliariGroßansicht
Italien, Sardinien: CagliariGroßansicht


Auto

Für einen Strand- bzw. Sprachurlaub in Cagliari benötigt man kein Auto. Der Flughafen, die Strände und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, und der Autoverkehr in Cagliari ist mörderisch. Wenn es irgendwie geht, sollte man dort seinen Wagen stehen lassen.

Die Insel Sardinien jedoch erkundet man am einfachsten mit dem Auto. Die Straßen sind meist gut ausgebaut und außerhalb der größeren Städte nur dünn befahren. Auf kleineren Landstraßen oder nachts ist es nicht ungewöhnlich, wenn man für Stunden keinem anderen Auto begegnet.

Wenn man mit dem eigenen Wagen anreisen möchte, muss man eine der Fähren benutzen. Sie laufen vom italienischen Festland (Civitavecchia, Fuimicino, Genua, La Spezia, Livorno und Piombino) die sardinischen Städte Arbatax, Cagliari, Golfo Aranci, Olbia, Palau, Porto Torres und Santa Teresa di Gallura an. Die Preise und Reisezeiten sind sehr unterschiedlich, und oft sind die Fähren ausgebucht. Es ist also eine gute Vorplanung notwendig.

Meist ist es wesentlich stressfreier und preisgünstiger, mit einem Billigflieger anzureisen und sich direkt am Flughafen einen Ferienmietwagen zu buchen, z.B. an den Flughäfen Alghero, Cagliari und Olbia. Siehe auch: Mietwagen.


Zug

Es gibt zwar zwei verschiedene Bahnnetze auf Sardinien (Normalspur der FS und Schmalspur der FdS), aber kaum Strecken und auf diesen wenigen Strecken nur wenige Züge, die zudem noch recht langsam fahren. Als alleiniges Transportmittel ist die Bahn daher nicht geeignet, Sardinien zu erkunden. Das heißt, eine Bahnanreise aus Deutschland endet im Allgemeinen an dem Fährhafen des italienischen Festlandes.




[ Impressum | AGB | Datenschutz | Bookmark | Suche | Hilfe | FAQ ]
[ Sind Sie Anbieter? | B2B | Looking for an agent? ]

© media deluxe 2003-2016. Alle Rechte vorbehalten.

Class. ISIS 9230 (DE)
Site Reise Urlaub Ferien Bildungsurlaub Sprachurlaub Sprachreise Sprachreisen Bildungsreisen Bildungsreise Incentive Reisen Fortbildung
Cat. Reiseinformationen Urlaubsinformationen Landesinformationen
Page Italien Sardinien Sardegna Flug Anreise Zug Bahn Fähre Flughäfen Flughafen Billigflieger Auto Mietwagen Mietwägen Ferienmietwagen Ferienmietwägen Cagliari