erfahrungsurlaub.deSprachurlaubBildungsurlaub
     

Pasolini Sprachschule in Castiglioncello, Italien: Bildungsurlaub

Gesamtübersicht Kurse Unterkunft Preise Termine


Wie beantrage ich Bildungsurlaub?

Vorab sollten Sie die prinzipielle Möglichkeit der Freistellung in Ihrem Betrieb klären, denn Ihr Bildungsurlaub kann aus dringenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden. In diesem Fall gibt es in einigen Bundesländern die Möglichkeit, ihn auf das nächste Jahr zu übertragen und dann volle zwei Wochen Bildungsurlaub zu nehmen.

Wurde dem Bildungsurlaub prinzipiell zugestimmt, können Sie bei uns verbindlich buchen. Mit der schriftlichen Anmeldebestätigung erhalten Sie von uns eine Bildungsurlaubsbescheinigung, mit der Sie Ihren Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber formell beantragen können. Da Ihnen die Freistellung bereits im Vorfeld zugesagt wurde, sollten keine Komplikationen auftauchen. Bitte achten Sie jedoch darauf, die Beantragung rechtzeitig einzureichen, denn die Bestimmungen einiger Bundesländer sehen recht lange Verfahrensfristen vor.

Die BU-Bescheinigung bescheinigt übrigens in einem amtlich vorgeschriebenen Formular den Kurs, den Sie gebucht haben (je nach Bundesland mit Datum und ausgestellt auf Ihren Namen), und dass dieser Kurs vom jeweiligen Bundesland als Bildungsurlaub anerkannt ist.

Zum Ende Ihres Bildungsurlaubs erhalten Sie von der Sprachschule noch eine Teilnahmebescheinigung. Auch diese müssen Sie bei Ihrem Arbeitgeber abgeben.


Natürlich kann ein Arbeitgeber auch ohne Anwendung des Bildungsurlaubsgesetzes freiwillig Sonderfreistellungen gewähren und beispielsweise BU-Anerkennungen aus anderen Bundesländern akzeptieren - ganz besonders, wenn er von den fremdsprachlichen Kenntnissen seiner Mitarbeiter profitiert.

Siehe auch: Allgemeine Informationen bez. Bildungsurlaub / Bildungsfreistellung

Italien,
Toskana,
Castiglioncello:


Das Castell Pasquini,
Sitz der Sprachschule
Toskana, Castiglioncello: CastellGroßansicht
Toskana, Castiglioncello: CastellGroßansicht


Bildungsurlaub

Unsere Kurse sind als Bildungsurlaub anerkannt in:

Berlin
Bremen
Hamburg
Hessen
Niedersachsen*
Rheinland-Pfalz**
Schleswig-Holstein

In diesen Bundesländern, in denen das Arbeitnehmerweiterbildungsrecht besteht, kann jede Arbeitnehmerin oder jeder Arbeitnehmer 5 bzw. 10 Arbeitstage zusätzlich bezahlten Urlaub für die eigene Weiterbildung in Anspruch nehmen.


* TeilnehmerInnen aus Niedersachsen müssen zusätzlich zwei Unterrichtsstunden nachmittags besuchen.

** Besonders den TeilnehmerInnen aus Rheinland-Pfalz wird empfohlen, den Bildungsurlaub sehr frühzeitig zu beantragen.





[ Impressum | AGB | Datenschutz | Bookmark | Suche | Hilfe | FAQ ]
[ Sind Sie Anbieter? | B2B | Looking for an agent? ]

© media deluxe 2003-2016. Alle Rechte vorbehalten.

Class. ISIS 9230 (DE)
Site Reise Urlaub Ferien Bildungsurlaub Sprachurlaub Sprachreise Sprachreisen Bildungsreisen Bildungsreise Incentive Reisen Fortbildung
Cat. Castiglioncello Toskana Toscana Italien Sprachkurs Sprachschule Sprachurlaub Sprachferien
Page Bildungsurlaub anerkannt Anerkennung Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz