erfahrungsurlaub.deSprachurlaubBildungsurlaub
     

IT04 Sprachschule in Florenz, Italien: Lehrmethode

Gesamtübersicht Kurse Unterkunft Preise Termine


Unterricht

Lehrmethode

Die Lehrmethode der Schule entspricht modernen didaktischen Erkenntnissen und orientiert sich sowohl am 'Fremdsprachenkonzept des Europarats' als auch an den 'Richtlinien der Accademia Italiana di Lingua (AIL)'. An der Schule wird nach der Direktmethode unterrichtet, das heißt: Vom ersten Schultag an wird auf allen Leistungsstufen und in allen Kursen ausschließlich Italienisch gesprochen - Schwerpunkt des Unterrichts ist also die gesprochene Sprache. Da Studierende und Lehrer ständig miteinander kommunizieren, wird die italienische Sprache auf 'natürliche Weise' erlernt, Theorie und Praxis können ohne Mühe miteinander verbunden werden, rasche Fortschritte sind die Folge. In Kursen für Fortgeschrittene wird auch der schriftliche Ausdruck gefördert. An der Schule unterrichten junge Teams erfahrener SprachlehrerInnen, die alle an der Universität studiert und sich speziell für den Unterricht mit Ausländern weitergebildet haben.

Die Lehrmittel wurden größtenteils von der Schule selbst entwickelt und werden laufend den neuen Erkenntnissen der Fremdsprachenlehrforschung angepasst. Für die Schule bedeutet Italienischunterricht aber nicht nur, Grammatik und Wortschatz zu vermitteln, sondern man will den Studenten auch die Lebensweise und Mentalität Italiens näher bringen. Deshalb bietet man rund um den Schulbetrieb eine Reihe von Aktivitäten an, die nach Lust und Laune in Anspruch genommen werden können.


Italien,
Toskana:


Montacatini
Toskana
Italien, Toskana: MontecatiniGroßansicht
Italien, ToskanaGroßansicht


Leistungsstufen

Die Einstufung erfolgt am ersten Kurstag durch einen schriftlichen Test und ein anschließendes Gespräch. Diejenigen Studenten, die noch kein oder wenig Italienisch sprechen, besuchen eine erste Lektion, in der das sprachliche Verständnis und die Ausdrucksfähigkeit bewertet werden. Dies ermöglicht, eine Einteilung in die richtige Anfängerstufe vorzunehmen. Das gesamte Unterrichtsmaterial wird von der Schule zur Verfügung gestellt und ist im Preis des Sprachkurses bereits eingeschlossen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, ein eigenes Wörterbuch mitzubringen.

Die Schule bieten Kurse auf 6 Leistungsstufen von je einem Monat Dauer an, unterteilt in 12 Stufen von zwei Wochen. Die Leistungsstufen entsprechen dem Beurteilungsraster des Europäischen Sprachenportfolio, das auf dem Raster von Schneider/North basiert:

Stufe I
Anfänger
II
Grundstufe
III
Mittelstufe
IV
Fortgeschr.
V
Oberstufe
VI
Diplomst.
  2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo. 2 Wo.
ELP A1 A2 B1 B2 C1 C2
S/N N1 N2 N3 N4 N5 N6 N7 N8 N9 N10

Jede Leistungsstufe entspricht 4 Wochen Unterricht in einem Standardsprachkurs.
ELP = Leistungsstufenskala entsprechend dem Europäischen Sprachenportfolio
S/N = Leistungsstufenskala nach Günther Schneider und Brian North


Siehe auch

Beschreibung der Sprachkurse
Sprachschule
Bildungsurlaub
Referenzen
Diplome und Prüfungen




[ Impressum | AGB | Datenschutz | Bookmark | Suche | Hilfe | FAQ ]
[ Sind Sie Anbieter? | B2B | Looking for an agent? ]

© media deluxe 2003-2016. Alle Rechte vorbehalten.

Class. ISIS 9230 (DE)
Site Reise Urlaub Ferien Bildungsurlaub Sprachurlaub Sprachreise Sprachreisen Bildungsreisen Bildungsreise Incentive Reisen Fortbildung
Cat. Sprachkurs Sprachschule Sprachurlaub Sprachferien Florenz Toskana Toscana Italien Florence
Page Kurs Kurse Gruppenkurs Gruppenunterricht Gruppenkurse Gruppensprachkurse Berufssprachkurse Unterrichtsmethode Methode Lehrmethode